Mund - und Nasenschutz im Gottesdienst

Mundmaske02 HPAus dem Erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn erreicht uns folgende Information:

Aufgrund der angestiegenen Zahlen der Corona-Infizierten gilt ab sofort, dass Gottesdienstbesucher*innen verpflichtet sind, während des Gottesdienstes durchgängig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, folgich auch am Sitzplatz und auf dem Weg zum und vom Kommunion-Empfang und auch im Bereich der Sakristei.

Ausgenommen sind Zelebranten und alle liturgischen Dienste, soweit sie sich im Altarrauch aufhalten.

Wir danken allen, die durch Ihr umsichtiges Umgehen mit all den Vorsichtsmassnahmen dazu beitragen, dass wir einander vor einer Infektion schützen.