Weltjugendtag 2016

Stephi 03Pilgererfahrung von Steffi Schlebrowski

Der Weltjugendtag in Polen war ein wertvolles Geschenk für mich! Ich bin überglücklich und dankbar, dass ich diese Tage erleben durfte. Wir wurden so herzlich empfangen und ich habe mich sofort wie Zuhause gefühlt. Die Tage der Begegnung in Koszalin waren für mich eine tolle Vorbereitung auf Krakau. Es ist eine großartige Gemeinschaft zwischen uns und all den Jugendlichen aus den verschiedenen Ländern und Nationen entstanden.

Weltjugendtag 2016 – Selig die Barmherzigen!

2016 wjtMit 59 jungen Leuten aus 8 verschiedenen Nationen haben wir uns in der Frühe des 20. Juli aufgemacht und uns auf das Abenteuer „Weltjugendtag 2016“ eingelassen. Und wir haben Erfahrungen machen dürfen, die uns total tief bewegt haben. Die „Tage der Begegnung“ verbrachten wir vom 20. – 25.07. in der Diözese Koszalin an der Ostsee.

Für ausgegrenzte Menschen stark machen

30.07.2016 // Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis 2016 geht am Caritas-Tag in der Libori-Festwoche an Ehrenamtliche aus Kamen, Schmallenberg und Dortmund

pauline von mallinckrodt preis 01Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis der CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn geht in diesem Jahr an drei Projekte, die sich ehrenamtlich gegen Ausgrenzung und Benachteiligung einsetzen. Den ersten, mit 2.500 Euro dotierten Preis, erhielt der "Engagierten-Treff Asyl" in Kamen-Kaiserau.

Primiz von Tomas Zizkovsky

primiz zizkovsky0 1bNach der Einweihung des Jugendzentrums Johannes Paul II. in Sarajevo fuhr die kleine Kamener Pioniergruppe 11 Stunden durch die Nacht nach Brünn, um am 26. Juni 2016 an der Primiz Feier von Tomas Zizkovsky, der am Vortag in Brünn zum Priester geweiht worden war, teilzunehmen. Über 1000 Menschen waren zu dieser festlichen Messe gekommen.