Kirchenmusik

Neue Konzerttermine in der Pfarrkirche Hl. Familie zu Kamen

KiMu 5Sonntag, 08.11.2020 – 17.00 Uhr: Hl. Familie, Kamen

Achtung: Bedauerlicherweise wird auch dieses Konzert wegen der aktuellen behördlichen Einschränkungsmaßnahmen im Zusammenhang mit Corona nicht stattfinden!

Orgelkonzert zum Geburtstag großer deutscher Komponisten

Orgel: Lukas Bajon (Kamen)

Mit Werken von u.a. Georg Friedrich Händel (Feuerwerksmusik), Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven (5. Symphonie).

Ökumenisches Orgelkonzert

KiMu Pauluskirche 2020 aErsatzkonzert am 04.10.2020, 16.30 Uhr, in der Pauluskirche Kamen

Da leider auch die 3. Kamener Orgelnacht abgesagt werden musste, ist es umso schöner, ein Ersatzkonzert am 04.10.2020 um 16.30 Uhr in der Pauluskirche anbieten zu können. Lukas Bajon und Kirsten Schweimler-Kreienbrink werden dann Musik von u.a. Bach und Beethoven interpretieren. Ein musikalischer Schwerpunkt wird dabei der Komponist Ludwig van Beethoven sein, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 250. Mal jährt.

4. Dreikönigskonzert mit Domorganist Thomas Schmitz

Schmitz 19 bZum 4. Dreikönigskonzert (Sonntag, 12.01.2020 – 17.00 Uhr) dürfen wir den Münsteraner Domorganisten Thomas Schmitz in Kamen begrüßen. Zum Abschluss der Weihnachtszeit wird er an der großen Klais-Orgel französische Kathedralmusik von u.a. Ch.-M. Widor (Symphonie Gothique), L. Vierne (Finale aus der 1. Orgelsymphonie) und M. Dupré präsentieren.

Orgel plus Sopran

Lisa Frey bWurde abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Auch Lisa Frey wird erneut den Weg in die Pfarrkirche Hl. Familie finden, wenn am Sonntag, 17.05.2020 – 17.00 Uhr, ein weiteres Konzert der „Orgel Plus…“-Reihe stattfindet. Lukas Bajon (Orgel) und Lisa Frey (Sopran) interpretieren dann Musik aus Klassik und Moderne. Neben Kompositionen von Dvorak für Orgel und Sopran werden auch einige Bearbeitungen erklingen - u.a. aus Mozarts Zauberflöte, Melodien aus Händels „Der Messias“ oder  aus Musicals von A. L. Webber.

Lukas Bajon

Lukas Bajon Witten bLukas Bajon (*1991) erhielt seine musikalische Ausbildung an der Technischen Universität Dortmund. Dort studierte er Musik mit dem künstlerischen Hauptfach Orgel und dem Schwerpunkt Orgelliteraturspiel (Examen im Februar 2017) bei DKM Dr. Christian Vorbeck (Witten), sowie Musikwissenschaften, Musikpädagogik