Ein historischer Augenblick

Skulptur 06b

„Alle sollen eins sein!“ hatte Jesus in seinem Abschiedsgebet vor seinem Tod zum Vater gebetet. Dieses Gebet hat Herzen bewegt, gerade auch im vergangenen Jahr, in dem Christen aus aller Welt der Reformation vor 500 Jahren gedacht haben. Aus Anlass dieses Gedenkjahres hat sich die katholische Gemeinde Heilige Familie entschieden, der evangelischen Schwestergemeinde in Kamen für die Pauluskirche eine Skulptur zu schenken, die „Einheit in Verschiedenheit“ symbolisiert. Die gleiche Skulptur steht im Altarraum der Kirche Heilige Familie.

Deportation Class

deportation 3bFilmvorführung                                      

22.11.2017, 19.30 Uhr
Gemeindezentrum Heilige Familie Kamen
Dunkle Str. 4, 59174 Kamen
Karten: Erwachsene: 5 € / ermäßigt: 3€

Ökumenische Bibelwoche 2017 in Methler

öbiwo 2017Die ökumenische Bibelwoche 2017 der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Methler in Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde St.Marien Kaiserau steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums.

Themen & Termine im einzelnen:

CARIert

kleiderladen 019 2017 bNeu-Eröffnung des Kleiderladens „CARIert“
im Gemeindezentrum Heilige Familie Kamen

„Danke sagen möchte ich Ihnen, liebe Frau Böhmer, für über 30 Jahre Arbeit in der Kleiderkammer der Caritas hier im Gemeindezentrum. Und wenn Sie nun diesen kleinen Blumenstrauß erhalten,

Hand in Hand für den Frieden

Armbänder bMenschenkette rund um Kamen

Es ist noch früh. 01. Juli - 7 Uhr morgens. Es regnet. Heute ist der Tag der Menschenkette rund um Kamen. Über fünf Monate haben wir für diesen Tag gearbeitet. 330 Gruppen, Vereine, Verbände, Parteien, Schulen und Kindergärten und viele Einzelpersonen waren eingeladen, an dem Zeichen für den Frieden teilzunehmen.

Pilgern auf dem Santiago-Weg

Gruppe 02 bBereits zum achten Mal machte sich eine Männerpilgergruppe aus Kamen und Soest auf eine Etappe des Santiago-Weges. Dieses Jahr führte der Weg durch die Eifel von Bollendorf an der Sauer - in der Nähe Luxemburgs - über Echternach, Welschbillig, Butzweiler nach Trier. Zeiten des Sich- Austauschens, des gemeinsamen Schweigens gehörten ebenso zum gemeinsamen Unterwegssein,

„Every life has hope!“

Kamen 08 bJedes Leben hat Hoffnung! - Unter diesem Motto haben sich über 60 junge Leute der Fazenda da esperanca aus 9 verschiedenen Ländern auf den Weg durch Europa gemacht. Sie sind erfüllt von dem Wunsch, die Botschaft der Hoffnung zu bringen. Mit von der Partie ist auch die internationale Performance-Gruppe GenRosso.

Besuch der Fazenda da esperanca in Kamen

fazendaschild bAm Donnerstag, dem 01.06.2017, wird eine Gruppe junger engagierter Menschen der Fazenda da Esperanca bei uns in Kamen zu Gast sein. Die Fazenda da Esperanca wurde vor gut 30 Jahren von dem deutschen Franziskaner-Pater Hans Stapel in Brasilien gegründet. Sie ist ein Ort der Hoffnung für viele geworden, deren Leben in Abhängigkeiten und andere Schwierigkeiten geraten ist.

Menschenkette um Kamen

menschenkette 07 bLiebe Kamener!

Wir grüßen Sie in einer Zeit, in der uns neu bewusst wird, wie kostbar das hohe Gut des Friedens ist. Es gibt eben keinen Weg zum Frieden, sondern Frieden ist der Weg. Um in unserer Stadt ein Zeichen für den Frieden zu setzen, haben wir uns entschieden, erneut eine Menschenkette zu stellen.