Halleluja! - Frohe Ostern!

fusswaschung
Bei den Toten hatten sie IHN gesucht. Und dann mußten sie hören: “Er ist nicht hier! Er ist auferstanden! Er geht euch voraus nach Galliläa!” Damit waren sie zurück in ihre alten Orte gesandt - aber mit einer Erfahrung, die ihnen von nun an Leitschnur sein sollte: Liebt einander, wie ich euch geliebt habe! Oder: Ein Beispiel habe ich Euch gegeben: “Wenn nun ich, Euer Meister und Herr, Euch die Füße gewaschen habe, dann müßt auch ihr einander die Füße waschen!” Ostern - im Wasser der Fußwaschungs-Schüssel will Jesus mit seiner Gegenwart sich wiederspiegeln.
Von solchen Erfahrungen haben einige Frauen der neuen Fazenda in Hellefeld / Sauerland in der Osternacht erzählt.  Sie sprachen vom Durchzug durch das “Rote Meer” der Depression in das Gelobte Land der gegenseitigen Liebe, von einem neuen Herzen, das das in ihnen hart gewordene Herz verwandelt hat. Sie ließen eine neue Schöpfung Gottes in einfachen Worten lebendig werden. Und alles wurzelt in der “Schüssel der Fußwaschung”, nämlich einander zu lieben. Aus diesem Gestus echten Einander-Dienens heraus wünschen wir allen ein gesegnetes und frohes Osterfest!
                                                                 Das Team des Pastoralverbundes Kamen-Kaiserau