Tag der Berufung

berufen
Über 220 Teilnehmer aus dem ganzen Dekanat Unna hatten sich am Samstag, dem 29.09. in der Akademie in Schwerte eingefunden, um über ihre eigene Berufung nachzudenken und in Workshops und auf dem markt der Möglichkeiten in Austausch zu kommen mit Christen aus dem ganzen Dekanat. 20 Teilnehmer aus dem Pastoral-Verbund Kamen- Kaiserau waren dabei und prägten den Tag u.a. durch drei Angebote mit. Als Workshop wurde von unserem PV das Angebot “Perlen des Glaubens - ein Weg für das Evangelium ins eigene Leben” (Aktion Jesus beim Wort genommen) angeboten. In der geteilten Zeit kam es zu einem echten Austausch von tiefen Lebenserfahrungen mit dem gelebten Evangelium und bei einigen der 20 Teilnehmer zur Entdeckung: Das Evangelium ist ja wirklich lebbar. Auf dem Markt der Möglichkeiten erzählten zwei Santiago-Pilger von den jährlichenErfahrungen auf dem dreitägigen Pilgerweg mit Männern des PV und die Friedenscamps in Sarajevo wurden als Ort der Berufungsfindung aufgewiesen. Sind doch in den vergangenen Jahren im gelebten Miteinander dieser Camps bunteste Berufungen gewachsen: internationale Ehen und u.a. 6 Priesterberufungen. - Am Ende des Tage herrschte der Eindruck, dass die Berufung, die einem jeden Christen durch die Taufe geschenkt ist, zum Leuchten gekommen war. “Meine Berufung - das hab’ ich neu verstanden -  ist es, meinen Glauben alltäglich zu leben und von meinen Erfahrungen auch zu erzählen!” hörte ich eine Teilnehmerin als Fazit mit nach Hause nehmen.