Filmpremiere “be brother - be sister!”

bebrotherbesister 0“Ich hätte mich total geärgert, wenn ich heut abend nicht gekommen wäre!” gab Frank Stewen, der Rektor der Städtischen Hauptschule Kamen, zurück an die Akteure, die den Film “be brother - be sister!” am 06. Mai 2016 zur Aufführung gebracht hatten. Amela, die junge albanische Studentin, war eigens aus Graz angereist, Lea aus Freiburg. John und Joy, die zwei weiteren Protagonisten des Films, stammen aus Sri Lanka. Ihr Anweg vom Sommerweg in Kamen zur Hauptschule war vergleichsweise kurz.

Nachdem die Hauptakteure und das Hamburger Filmteam 18frames interviewt worden waren, wurde der Film - 22 Minuten lang - erstmals gezeigt. Berührend! Junge Menschen - mit unterschiedlichsten Hintergründen, machen sich auf den Weg, ihren Lebensbaustein für die Welt einzuspielen - motiviert aus dem Leben, das ihnen anvertraut ist. Kirche wird Sauerteig für die Welt. Die EINE Menschheit wird durch das Engagement einzelner greifbar.
Jetzt - wenige Tage nach der Premiere - ist der Film auf youtube und facebook ins Netz gestellt. Bis zum Pfingstmontagabend hat er 2431 Zugriffe erhalten. Reaktionen kommen aus verschiedenen Teilen der Erde: Eine Journalisten aus München schreibt: “Hab mir den Film grad angeschaut - seeeehr bewegend! Gruß heut aus Krakau - Medien-Seminar des Rates der europäischen Bischofskonferenzen zum Welt-Jugend-Tag… Heute Auschwitz - muss ich noch verdauen… da hat Euer Zeugnis schon ein gutes Stück weitergeholfen!” Ein Pfarrer aus Zürich schreibt: “Der Film passt so richtig zum Mut-Fest Pfingsten wie wir es heute hier in Zürich gefeiert haben. Ich bin sehr bestärkt von Euren Aussagen: ‘Kirche verstehen als die Freunde Jesu, die unterwegs sind, um die Welt Familie werden zu lassen.’ - ‘Es ist wichtig zu erfahren, dass wir zum ‘Wir’ der Menschheit gehören. Ja, genau davon träume ich und dafür lebe ich. Aber nur wenige teilen das so radikal mit mir. Den meisten geht es um das ‘Wir’ der Kirche oder das ‘Wir’ ihrer Gruppe oder ihres Verbands. - Die Medizinstudentin im Film hat mich auch sehr berührt. Wie sie umzudenken begonnen hat... Ein wundervoller Prozess!”
Evangelisierung im Netz! Haben Sie auch schon rein geschaut?

Geben Sie bei youtube ein: go4peace be brother - be sister!   Sie finden den Film auch bei facebook: Go4Peace in Europe. Oder klicken Sie einfach auf folgenden Link: 
https://www.youtube.com/watch?v=iiw8jRFTQ9U&feature=youtu.be.