Flüchtlingshelferfest in Kamen

flüchtlingshelferfest16 1 kleinFast 100 Flüchtlingshelfer und Helferinnen kamen am Freitag, 21.10.2016 zum Flüchtlingshelferfest zusammen. Der Pastoralverbund Kamen-Kaiserau hatte alle eingeladen, um ihnen mit leckerem Essen und professioneller Akkordeon-Musik von Dragan Ribic DANKE zu sagen für ihr hervorragendes Engagement.

Es kamen Helfer aus verschiedensten Ehrenamts-Bereichen zusammen, von EnTrA und ProMensch Kamen e.V., Beteiligte des Netzwerkes “offenes Ohr” und Sprachmittler, Vertreter der Caritas, Diakonie, AWO und Zivilcourage, Flüchtlingspaten, Übersetzer, Möbel-Logistiker und internationale Packerteams, Organisatoren des Klamotten-Cafés und des Cafés international. Auch Bürgermeister Hermann Hupe und Elke Kappen, die erste Beigeordnete der Stadt Kamen, waren gekommen und staunten über das vielfältige und bunte Netzwerk der Flüchtlingshilfe in Kamen.