Jugend

Weltjugendtag 2016 – Selig die Barmherzigen!

2016 wjtMit 59 jungen Leuten aus 8 verschiedenen Nationen haben wir uns in der Frühe des 20. Juli aufgemacht und uns auf das Abenteuer „Weltjugendtag 2016“ eingelassen. Und wir haben Erfahrungen machen dürfen, die uns total tief bewegt haben. Die „Tage der Begegnung“ verbrachten wir vom 20. – 25.07. in der Diözese Koszalin an der Ostsee.

Dort wohnten wir in Gastfamilien und konnten direkt die polnische Gastfreundschaft kennenlernen. Wir wuchsen als Gruppe immer mehr zusammen und lernten auch die Freiwilligen aus Koszalin kennen, die für uns ein buntes Programm ausgearbeitet hatten, welches unter anderem eine Stadtführung, einen Sporttag, einen Familientag und gemeinsame Messen beinhaltete.

Nach den „Tagen der Begegnung“ machten wir uns auf den Weg nach Krakau. Es hat uns besonders berührt, dass 2,5 Millionen Menschen gemeinsam gebetet, geglaubt und gesungen haben. Ebenfalls fanden wir die gemeinsamen Messen mit Papst Franziskus sehr ergreifend. In seiner Predigt richtete er die Worte an uns, dass wir nicht auf unserer Couch liegen bleiben sollen, sondern, dass wir unsere Laufschuhe anziehen und die Barmherzigkeit nach außen weitertragen sollen.

Zudem legte Franziskus uns ans Herz, dass der Weltjugendtag nicht zu Ende ist, sondern dass er zuhause weitergeht, indem wir die Botschaft und die Liebe Gottes an alle weitergeben. Der Weltjugendtag war für uns eine ganz besondere Erfahrung und eine Zeit, die wir niemals vergessen werden.

Christine Schickentanz und Bianca Rüwald