Jugend

Reise nach Auschwitz - „Wider das Vergessen“

Lager 03 bVom 08. - 12. Mai 2017 besuchte eine kleine Gruppe von Hauptschülerinnen mit zwei Lehrerinnen der Städtischen Hauptschule Kamen und Pastor Meinolf Wacker auf Einladung des ehemaligen Bürgermeisters von Oswiecim  - Janusz Marsalek - das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz. Die kleine Gruppe wohnte in der Nähe des Kinderdorfes “Dr. Janusz Korczak Kinderdorf Rajsko”, das vor zwei Jahren sein 20-jähriges Bestehen gefeiert hat.

Nach dem Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers (Birkenau und Stammlager 1) besuchte die kleine Gruppe zwei Friedensmahner in der Nähe des Lagers, die Hauptschüler aus Kamen im Jahr 2014 aufgestellt hatten. An dieser Stelle wird in wenigen Jahren das “Peace Mound Center” Oswiecim entstehen.

Die Lehrerinnen der Hauptschule haben diese Fahrt in Kooperation mit dem Pastoralverbund Kamen-Kaiserau bereits zum vierten Mal durchgeführt und haben diese jährliche Tour mittlerweile im Schulprogramm fest verortet. Sehr bereichernd war dieses Jahr die Teilnahme von Ulla Makowsky, die als Kamenerin sechs Jahr in Krakau gelebt hatte. So wurde der Besuch dieser Metropole Europas zu einem weiteren Highlight der Bildungsfahrt.