Jugend

Dritter Tag - die Liebe bleibt dran!

IMMER liebenWie sollte ich sie aus ihrem Stimmungstief holen?

Immer lieben war angesagt! Ich rief meine Oma an. Sie ist mittlerweile sehr alt und es geht ihr nicht gut. Viele kümmern und sorgen sich um sie. Dennoch geht von ihr oft eine traurigmachende Stimmung aus. “Wie geht’s dir?” fragte ich sie am Telefon. 

Ihre prompte Antwort: “Schlecht!” Ich spürte, wie ich nach diesem kurzen Wort-Tausch den Kaffee schon auf hatte und am liebsten aufgelegt hätte. Aber das Tagesmotto wirkte für mich wie ein Motor. Ich begann ihr von unserer Aktion der Menschenkette zu erzählen. “Oma, morgen abend mußt du ganz fest an uns denken. Da machen wir eine Menschenkette rund um unsere Stadt. Und da sind Leute bei, die sind noch älter als Du bist!” - “Wie macht ihr das denn? Das ist ja ne gute Idee!” Wir redeten noch eine ganze Zeit miteinander und ich spürte, wie sie aus ihrem Stimmungs-Tief herausfand und einige Male am Telefon sogar lachen mußte. Als ich unser Gespräch beendeten, sagte sie mir nochmals: “An Eure Aktion morgen Abend denke ich ganz fest!” eine Erfahrung beim abendlichen Austausch im Zelt erzählt