Jugend

Rückblick auf den ÖKT

kt_2010_3a
“...damit ihr Hoffnung habt!”

“Wie soll ich das denn machen? - Ich kann doch nicht einfach Leute anquatschen... Was soll ich denn erzählen?” Mit solchen Fragen im Herzen waren 25  “Freunde des Wortes”  vom 12. - 16. Mai zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München unterwegs. “Damit ihr Hoffnung habt!”

ÖKT-Tagebuch - Tag 2

Am Stand 4

Es geht weiter!

Seit heute morgen sind wieder einige von uns auf dem Stand in den Messehallen. Und die Begegnungen und Gespräche gehen weiter...wieder bleiben viele Leute stehen und lassen sich die Idee der kleinen Karte erzählen und hören unseren Erfahrungen mit dem Leben

ÖKT-Tagebuch - Tag 1

Jesus beim Wort genommen beim ÖKT – mit Jugendlichen aus Kamen 

Am Stand 2
Der ÖKT hat begonnen!
Gestern Abend ging es los. Für uns gestern morgen in Kamen. Mit drei Bullis haben wir uns auf den Weg gemacht und gelandet sind wir erst mal in Dachau in  einer Schule mit 500 anderen Kirchentagspilgern. Und mit einer kleinen Gruppe direkt auf dem Messegelände, um

Bischöfliche Grüße

Ein Gruß von Bischof Arborelius erreichte uns in diesen Tagen. Er ist Bischof von Stockholm in Schweden. In seiner Diözese liegt südlich von Stockholm der Ort Södertälje, wo in den vergangenen Jahren über 20 000 irakische Christen angekommen sind und eine neue Heimat gefunden haben. Die neugefirmten

Zeltgebet

kamen-zelt
Alle 14 Tage treffen sind junge Leute ab 14 Jahren im Zelt - in der Kirche Heilige Familie - zum Zeltgebet. Im Mittelpunkt dieses Gebetes steht ein Wort Jesu, das uns einlädt, unser Leben zu werden. So erzählen wir am Beginn eines jeden Gebetes unsere Erfahrungen mit dem gelebten Evangelium. Neben Liedern,