Kinder/Familie

Ökumenische Kinderbibelwoche vom 24.-28. Oktober 2011 zum Thema Taufe

kibiwo_2011_c
In der ersten Herbstferienwoche erlebten rund 90 Kinder morgen für morgen viel Spannendes rund um das Thema Taufe. Ein munterer Tautropfen machte sich zusammen mit den Kindern auf den Weg dem Geschenk der Taufe auf die Spur zu kommen.

Das war schon ein munterer Tautropfen, unser Tautropfen. Am liebsten liegt er morgens als Tautropfen auf einer Wiese und lässt sich von der Sonne wärmen. Aber er kennt es auch, dass die Menschen in ihm und seinen Tropfen-Freunden schwimmen oder ihn trinken, oder dass er in der Wüste kostbar und im Regenbogen wunderschön ist.

Dass er außerdem auch etwas mit der Taufe zu tun haben könnte, entdeckte er staunend nach und nach – sozusagen mit den Kindern tröpfchenweise in den verschiedenen biblischen Geschichten: Der Hirte David, der einen Psalm schrieb, die Taufe des Äthiopiers, die Geschichte der Tuchhändlerin Lydia und in der Geschichte der Kindersegnung. In den 9 Kleingruppen wurden die einzelnen Themen „geliebt von Anfang an“, „geliebt und geborgen in SEINEM Licht“, „geliebt, erkannt und bekannt“ und „geliebt für immer“ kreativ und spannend für und mit den Kinder gestaltet, so dass am Ende der gemeinsamen Kinderbibelwoche jeder mit einer Schatzkiste nach Hause gehen konnte, in der eine Kerze, ein Taufschal und ein selbstgestalteter Bilderrahmen zu finden ist. Viele Lieder rund um das Thema Wasser, Licht und Taufe rundeten die gelungene Ökumenische Kinderbibelwoche ab. Am Donnerstag feierten wir mit allen zusammen ein Tauferinnerungsfest, an dem sich jede Gruppe mit einem Beitrag beteiligte. So gab es neben selbstgebackenen Keks-Fischen, ein kleines Theaterstück, ein Schattentheater und ein Rate- und Pantomimespiel. Am Ende des Festes, das in der Pauluskirche gefeiert wurde, fielen Luftballons von der Empore – verziert natürlich mit unserem Tautropfen.

Ach ja, auch unserer muntere Tautropfen bekam etwas neues – einen Namen. Am Ende der Kinderbibelwoche trug er den Namen: Taufinchen Tauftropfen.

Den Abschluss der Ökumenischen Kinderbibelwoche bildete ein Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr in der Pauluskirche.

Zum Gelingen dieser Ökumenischen Kinderbibelwoche trugen neben 10 Gruppenleitungen zahlreiche Helfer und Helferinnen und eine eigens gegründete Kinderbibelwochenband bei, so dass diese Ökumenischen Kinderbibelwoche zu einem wirklich spannenden und entdeckungsreichen Ereignis werden konnte.