Senioren

Gottesdienste in den Seniorenheimen in Kamen

In unseren drei Seniorenheimen Christophorus, Pertheszentrum und Haus Volkermann treffen sich die Bewohner mittwochs morgens im Speisesaal zum gemeinsamen Gottesdienst. Einmal im Monat feiern wir den katholischen Gottesdienst in jedem Heim.

Selbst die "Wortgottesfeier", in der sie auch die hl. Kommunion empfangen,  gibt den Senioren ein so großes Gefühl der Beheimatung, dass sie überglücklich ihre Tradition des sonntäglichen Messbesuches nun auch hier, fern von zuhause, weiter erleben dürfen. Mit strahlenden Augen nehmen sie am Gottesdienst teil und sind überaus dankbar, dass ihnen die Möglichkeit gewährt wird. Aber auch für den Zelebranten ist es jedes Mal ein tiefgreifendes Erlebnis, dieses Glück der Menschen zu sehen. Am Aschermittwoch wird im Gottesdienst auch das Aschenkreuz ausgeteilt, was den Senioren ja auch immer ein wichtiges, herausragendes Zeichen zu Beginn der Fastenzeit war. Kranke und pflegebedürftige Bewohner werden später auf den Zimmern besucht und ihnen dort die Krankenkommunion gereicht. Immer wieder haben die Bewohner auch den Wunsch ein längeres Seelsorggespräch mit dem zuständigen Diakon zu führen. Was man bei diesem Dienst investiert bekommt man in vielfacher Weise von den Senioren an Liebe und Zuneigung zurück geschenkt.

Aschermittwoch im Perthesheim


Wort-Gottes-Feier im Haus Christophorus

Wort-Gottes-Feier im Haus Volkermann 

Die Seniorenheime