Nachtwache für Japan

japan_2
“Warum?” - diese Frage stellt sich in diesen Tagen in vielen Gesprächen immer wieder? Warum geschieht so viel Leid in Japan? Warum trifft es so viele Unschuldige? Warum ist noch kein Ende dieses Szenarios abzusehen? Warum? - Diese Frage ist nicht zu beantworten! Aber diese Frage sucht einen Ort, wo sie gestellt, bedacht, ausgehalten und  “bebebet” werden kann und wo in kleinen Schritten Solidarität mit den Menschen in Japan gelebt werden kann.
So laden wir für Samstag, den 26.03.2011 von 20 bis 24 Uhr, zu einer Nachtwache für Japan in die Kirche Heilige Familie, Dunkle Straße 4 ein. Diese Nacht wird geprägt sein durch Gebete - Gespräche - Stille - kleine Aktionen. Jede(r), die / der mag, ist eingeladen, in dieser Nacht eine Zeit in der Kirche vorbei zu schauen und die Verbundenheit mit den Menschen in Japan zu vertiefen.