Friedensmahner für Partnerstädten

bürgermeister friedensmahner 2013Im Rahmen des Partnerschaftsfestes „ Kamen feiert international“ beteiligten sich die Firmbewerber 2013 mit einem „Friedensmahnerstand“. Jeder Gast aus den sieben Partnerstädten, der am Stand vorbei kam, bekam einen kleinen Friedensmahner mit der Botschaft „Friede auf Erden“ auf vier Sprachen. Die eigene Sprache war auf jeden Fall dabei,

sei es Polnisch oder Französisch, Hebräisch oder Schwedisch, Türkisch oder Deutsch. Ein besonderer Augenblick war, als die Bürgermeister der Partnerstädte einen größeren Mahner für ihr jeweiliges Rathaus in Empfang nahmen. – Nebenher verteilten die Firmbewerber und ein Erwachsenenteam noch über 2000 flyer für die Menschenkette am kommenden Samstag, dem 08. Juni um 20 Uhr. „Ja, da habe ich schon von gehört! Ich komme auf jeden Fall!“ Als Shmulik Taggar aus Eilat am Stand vorbeikam und von der Menschenkette hörte, strahlte sein Gesicht. Er erzählte von einer Menschenkette, die er selber mit Kindern im Dreiländereck von Israel, Ägypten und Jordanien organisiert hatte. Natürlich ist er zum Zeitpunkt der Kamener Menschenkette schon wieder in Israel, aber eins versprach er. „I’ll be with you!“