Podium auf dem Katholikentag: Wie geht Versöhnung heute?

katholikentag 07 bBelastete Vergangenheit und neue Spannungen in Osteuropa

„Es ist gar nicht so leicht, die genauen Konfliktlinien im Krieg in meinem Heimatland, der Ukraine, auszumachen!“ konstatiert Andrij Waskowycz, der Präsident der Caritas in der Ukraine am Beginn einer Podiumssitzung in der Halle Münsterland auf dem 101. Katholikentag in Münster.

Renovabis-Pfingstnovene 2018

2018 pfingstnovene b"miteinander.versöhnt.leben"

Für die Pfingstnovene 2018 bereitete Pastor Meinolf Wacker aus dem Erzbistum Paderborn Texte, Gebete und Denkanstöße vor, die im Kontext seiner langjährigen Arbeit mit Jugendlichen in Osteuropa entstanden. Gemäß des Renovabis-Jahresmottos „miteinander.versöhnt.leben“ werden wir dazu 

Besuch in Auschwitz

birkenau gruppe bMit Schülern der Städtischen Hauptschule Kamen auf den Spuren der Vergangenheit

„Boh, das ist ja einfach nur schrecklich!“ äußert sich eine junge Schülerin, als wir aus dem Hungerbunker kommen, in dem P. Maximilian Kolbe im Stammlager in Auschwitz gestorben ist. „Wie schrecklich können Menschen mit anderen Menschen umgehen!?“ – „Und warum reißt man das nicht